Uschi ist zwanghaft kreativ

Beiträge mit Schlagwort ‘wolle’

Jetzt wird alles anders

Zum ersten Juli verändert sich bei mir beruflich einiges. In meiner neuen Tätigkeit habe ich dann unmittelbar mit Handarbeitsartikeln zu tun und sitze somit an der Quelle für Informationen über Materialien.

In diesem Blog möchte ich Euch dann regelmäßig über Garne und Wolle informieren und vorallem viel regelmäßiger schreiben. Ihr könnt Euch also auf viele interessante Artikel freuen. Es lohnt sich also wieder bei mir vorbei zu schauen, ich freue mich auf Euch!

ein „Granny“ für den Schrank

granny-fuer-schrank

Während dem Häkeln der Granny Squares für „ein Granny geht auf Reisen“ ist mir eine Idee gekommen. Ich habe in meinem Wohnzimmer ein viel zu modern und nicht gerade anmutig aussehendes Schränkchen. Und so kam mir die Idee einfach ein größeres Häkelquadrat zu machen und es als kleine „Gardine“ für das Vitrinenfach zu verwenden.

Gehäkelt habe ich aus Schewe Baumwoll Classic mit Häkelnadel 2,5.  Nur das Lila Garn ist Catania von Schachenmayr, und ich muss sagen die beiden Garne sind mein Empfinden identisch. Beide sind gleich Gut! Nur das das Garn von Schewe viel preiswerter ist.

Auf der Banderole ist Karstadt eingedruckt, also vermute ich das es nur dort zu kriegen ist. Da ich des öfteren in einem Karstadt bin, könnt Ihr mir gerne schreiben wenn ihr dieses Garn haben wollt. Ein Knäul mit 50 Gr (Lauflänge 115m, 100% Baumwolle) kostet 1,50€. Es gibt sehr viele Farben, fragt mich ruhig an.

Und So sieht das fertige Werk aus.

Das Schränkchen stammt angeblich von Ikea und war mal Teil eines Jugendzimmers.  Ich nutze es als eine Art „Phonoschrank“. Mein Möbelstil in dem Raum ist eine Mischung aus Modern mit hellem Holz und leichtem Landhaussstil in Weiss/Creme.  Und ich liebe dieses Hellgrün!

Weihnachtsgeschenke

Dieses Jahr hatte ich mir vorgenommen ALLE Weihnachtsgeschenke selber zu machen. Es gab für die Verwandten und Freunde vorallem selbst gestrickte Schals, Handysocken oder Salzteig-Ketten.

Allesamt kamen die Geschenke gut an, jedenfalls hat sich keiner beschwert… Die aus dem Chenile-Garn „Troppo“ von Patricia gestrickten Schals kamen besonders gut an. Gleich 3 der beschenkten wollten wissen ob ich nicht noch einen machen könnte für Mutter/Schwester oder Mann.

Die meisten sind besonders von der Weichheit sehr beeindruckt aber auch die modernen Farben begeistern. Aber auf jeden Fall denkt jeder das so ein Schal viel mehr Arbeit macht als er wirklich gemacht hat. Es hat also wirklich Vorteile so ein grobes Garn zu verarbeiten.

Hier ein paar wenige Bilder der Schals

tropposchalweis

tropporot

Die Bilder sind leider nicht sonderlich gut, sie sind halt spontan mit dem Handy gemacht.

Mehr Infos über die Wolle hier

„Gruselwolle-Tausch“

Sabine von www.bineswelt.com hatte im Oktober zu einer Wolle-Tausch Aktion aufgerufen, bei der man sich von Wolle trennen kann die man zwar mal begeistert gekauft hat aber sie nun nur da liegt und man sich schon fast vor ihr „gruselt“.

Da ich selber auch hin und wieder Garne kaufe, die ich dann doch nicht verarbeiten möchte habe ich mich bei dieser Aktion angemeldet.
Am vergangenen Samstag kam das prall gefüllte Packet an:

tauschpacket

Zur besseren Übersicht habe ich die obere „Lage“ neben die Schachtel gelegt. Ich muss sagen ich war vom Inhalt echt begeistert, wusste zuerst gar nicht welche Knäule ich behalten möchte und welche ich weiterschicke.

Ich muss wirklich sagen das in dem Packet nicht nur „alter Scheiss“ ist sondern wirklich hochwertige und moderne Garne. Die Teilnehmer vor mir auf der Liste haben also ehrlich und gewissenhaft gehandelt.

In diesem Sinne werde ich die kommenden Tage das Packet weiterschicken. Angereichert mit meinen „Gruselwollen“ und hoffe das der Nächste sich auch über das ein oder andere Knäul freuen kann.

Diese Aktion fand ich wirklich eine gute Idee und werde sicher bald mal wieder an soetwas teilnehmen oder sogar selber organisieren. Wer daran interessiert ist kann hier gerene einen Komentar hinterlassen.

Wolle Fehlkäufe

Wem ist das nicht auch schon so gegangen,  im Laden entdeckt man eine Wolle die einem richtig toll gefällt, vielleicht hat man dazu ja schon die Idee im Kopf was man draus machen will… aber dann…

Weil noch so viel anderes zuerst verarbeitet werden muss bleibt die Neuanschaffung in der Ecke liegen so lange bis sie einem eigentlich nicht mehr gefällt.

Nagelneue Wolle die viel zu schade ist sie weg zu werfen.

Biene hat da eine Idee, eine Tauschrunde für Wolle. Ich habe mich da angemeldet, denn ich habe auch ein paar „Leichen im Keller“ die für den einen oder anderen vielleich Willkommene Schätze sind.

Bis zum 7.11. könnt ihr Euch noch zum Mitmachen anmelden. Getauscht werden Sockenwolle und andere Handstrickgarne.

Biene Schickt eine Kiste voll an den ersten Teilnehmer, dieser kann sich herausnehmen was ihm gefällt und durch eigene ersetzten. Immer ein Knäul gegen ein Knäul wobei Sockenwolle gegen Sockenwolle getauscht werden sollte und Pulliwolle gegen ähnliche. Dann wandert die Kiste zum Nächsten und wird dort auch „Getauscht“.

Je mehr Leute mitmachen umso spannender wird die Sache.

Also ab zu Biene und anmelden!

Ich werde hier natürlich über mein Packet berichten.

ich mach mit beim „Gruselwolle-tauschen“

diese Idee finde ich echt gut! Ich mach da mit, denn ich hab hier einiges das ich nicht mehr selber verarbeiten will. Irgendwie sind die Augen immer größer als die Stricknadeln…

hier zum Tausch

Schlagwörter-Wolke