Uschi ist zwanghaft kreativ

Beiträge mit Schlagwort ‘troppo’

Weihnachtsgeschenke

Dieses Jahr hatte ich mir vorgenommen ALLE Weihnachtsgeschenke selber zu machen. Es gab für die Verwandten und Freunde vorallem selbst gestrickte Schals, Handysocken oder Salzteig-Ketten.

Allesamt kamen die Geschenke gut an, jedenfalls hat sich keiner beschwert… Die aus dem Chenile-Garn „Troppo“ von Patricia gestrickten Schals kamen besonders gut an. Gleich 3 der beschenkten wollten wissen ob ich nicht noch einen machen könnte für Mutter/Schwester oder Mann.

Die meisten sind besonders von der Weichheit sehr beeindruckt aber auch die modernen Farben begeistern. Aber auf jeden Fall denkt jeder das so ein Schal viel mehr Arbeit macht als er wirklich gemacht hat. Es hat also wirklich Vorteile so ein grobes Garn zu verarbeiten.

Hier ein paar wenige Bilder der Schals

tropposchalweis

tropporot

Die Bilder sind leider nicht sonderlich gut, sie sind halt spontan mit dem Handy gemacht.

Mehr Infos über die Wolle hier

Advertisements

Geschenke schnell gestrickt

Dieses Jahr habe ich mich entschlossen nur selbstgemachte Weihnachtsgeschenke zu machen. Auch hatte ich mir vorgenommen sooo früh damit anzufangen, doch wie das so ist… nun sind es nur noch 4 Wochen und ich hab noch viel zu wenige fertige Geschenke.

Mein Lösungsweg führte mich im Karstadt zu den „Modegarnen“ dicke volumige Chenille Garne sind momentan total im Trend. Und das tolle daran ist, das man mit so dickem Garn extrem schnell fertig wird. Ideal für Ungeduldige oder auch Anfänger.

Mir hat das Garn „Troppo“ von Patricia gleich gefallen, es gibt es in meheren Farbstellungen. Drei davon habe ich hier verarbeitet aber es gibt noch mindestens 2-3 weitere. Eines mit vielen Orange-Pink Tönen und eines mit Grün/Lila. Erhätlich ist das Garn wahrscheinlich nur bei Karstadt denn auf der Manschette steht „Hergestellt für Karstadt“.Es kostet 2,50€. Das Material ist 100% Polyester, also Maschienenwaschbar und Formbeständig.

Für Pullover würde sich dieses Garn kaum eignen aber als Schaal ist es Ideal. Mein Versuch darau eine Mütze zu stricken ist etwas missglückt. Dadurch das das Garn so dick ist, wird die Mütze zu grob und hält die Ohren nicht wirklich warm.

Den Grün/Blau/Braunen Schaal habe ich mit 15 Maschen angeschlagen und insgesammt 4 Knäule verstrickt, er ist über 2M lang und ist für einen Großen Dicken Mann mit einer Farblich passenden Jacke gedacht.

Den Schaal in SW habe ich nur 10 Maschen angeschlagen, ich denke das reicht auch. Nach 2 Knäulen war er lang genug.

Der dritte Schall in Rosa/Lila habe ich im Gegensatz zu den anderen glatt rechts gestrickt, das sieht eleganter aus. Ich werde ihn aus 2 Knäul fertigstricken und am Ende mit Fransen versehen.

Mit Troppo zu stricken ist schon etwas ungewohnt am Anfang, denn man kann das Garn fast nicht um den Finger wickeln. Ich verwende Kunsstoffnadeln der Stärke 7. Die Allein waren schon gewöhnungsbedürftig. Nadeln der Stärke sind nicht grad billig, also wenn ihr Euch überlegt darein zu investieren arbeitet am besten gleich mehere Teile damit, das sich der Kauf lohnt.

Schnell fertig sind die Sachen auf jeden Fall, ich verstricke ein Knäul in etwa einer Stunde vor dem Fernseher… Also ein schöner langer Spielfilm und der Schaal ist fertig.

Wer von Euch Troppo haben will aber keinen Karstadt in der Nähe hat kann sich per Kommentar bei mir melden, dann versuche ich das Garn für Euch zu besorgen.

Weitere Farben

Schlagwörter-Wolke