Uschi ist zwanghaft kreativ

Beiträge mit Schlagwort ‘preiswertes garn’

Balkonsaison = Sockensaison

Seit genau einem Jahr wohne ich nun in dieser wunderschönen Wohnung mit Traumbalkon und ich muss zugeben in dieser Zeit ist mir das Sockenstricken auf dem Balkon zu einer Lieblingsbeschäftigung geworden.

Eines meiner ersten Werke an diesem Ort war letztes Jahr ein paar Bettsocken, die ich aus 2 unterschiedlichen Garnen zusammen gestrickt habe. Eine uni-farbene schlichte aber preiswerte Sockenwolle in einer gedeckten Farbe kombiniert mit einem ganz normalen Polyactylgarn (Schachenmayr Bravo). Die Socken waren eigentlich nur für das Bett gedacht und sollten weder extrem schön noch extrem haltbar sein.

Doch genau dieses Paar ist mir vergangenen Winter zum ständigen Begleiter geworden. Zuhause in der Wohnung trug ist sie fast permanent im Bett, auf der Couch, am PC und zum hin und her laufen in offenen Hausschlappen… Gewaschen hab ich sie ohne besondere Vorsicht zusammen mit meinen hellen Kleidungsstücken und sie kamen jedesmal fast wie neu aus der Maschine.

Die „billigen“ garne sind weder verfilzt noch durchgescheuert, und ich hatte sie wirklich sehr sehr viel an! Ich bin echt überrascht über die Haltbarkeit. Und das wichtigste… ich LIEBE DIESE SOCKEN! Ich fühle mich so kuschelig wohl darin, wenn sie mal in der Wäsche waren hab ich sie vermisst.

Aus diesem Grund hab ich mich jetzt da das Wetter es endlich wieder zulässt auf dem Balkon zu sitzen dazu entschlossen weitere Socken aus diesem Materalmix zu stricken.

Bild

Dies ist nun mein zweites „Kuschelsockenpaar“. Gestrickt aus Patricia „Allround“ (50gr. 1,99€ bei Karstadt) in grau und Schachenmayr Bravo in rosa. Durch das doppelte Garn geht es so richtig toll schnell mit dem Stricken und so sind sogleich ein weiteres Paar entstanden:

Bild

Diese zartgrünen Kuschelsocken sind auch aus Patricia „Allround“  in grau und einem Wollrest eines Baby-Garnes aus Polyacryl … genauen Namen weis ich nicht mehr.

Offensichtlich ist dieses Garn doch viel dünner als Bravo, denn die Socken sind trotz gleicher Maschen und Reihenzahl kleiner geworden… Ich habe sie gestern schon gleich an eine liebe Bekannte, die zwei Schuhgrößen kleiner als ich trägt verschenkt.

Handysocken aus Bravo Color Jacquard

Wie ich schon berichtet habe, habe ich schon mehrfach Handysocken oder ähnliche Kleinigkeiten mit dem preiswerten Garn „Bravo“ von Schachenmayr gestrickt. Lest dazu diesen Artikel.  Das Garn lässt sich problemlos verarbeiten, ist weich, strapazierfähig, vormbeständig und das was wichtigste ist bis 40 Grad mit der Maschine waschbar und es färbt garantiert nichts aus. Es besteht aus 100% Polyacryl und ist somit auch für Allergiker geeignet.

Bravo gibt es in allen Farben, ich weis gar nicht genau wieviele, aber selbst extremfarben wie Neongrün und Neongelb sind dabei. Zusätzlich gibt es die moulinee Farben (also leicht gesprenkelt) dunkelrot, dunkelblau, braun, schwarz usw…

Seit neuesten gibt es jetzt „Bravo Jacquard Color“ in mehren tollen Farbstellungen. Das Garn ist so eingefärbt das beim Verarbeiten ein farbenfrohes Muster entsteht, so wie man es sonst nur von Sockenwolle kennt.  Nur eben das Bravo eine extrem preiswerte Alternative ist. Color Jacquard kriegt man überall wo Schachenmayr geführt wird für 1,50€.

Hier nun meine ersten Handysocken aus dem ersten Knäul (welches bestimmt nicht mein letztes sein wird.

Die Handysocken werde ich in meinem Dawanda-Shop anbieten. Oder lest hier weiter wie ich meine Handysocken mache:

Schlagwörter-Wolke