Uschi ist zwanghaft kreativ

Beiträge mit Schlagwort ‘Halskette’

Glasperlen in aktuellem Grün

gruene-kette-aus-glasperlen

gruene-kette-aus-glasperlen

Nach längerer Zeit, ich glaube es sind schon viele Monate vergangen habe ich endlich mal wieder die Muße gefunden Schmuck zu basteln. Obwohl ich Materialien zuhause liegen habe fehlte mir der äussere Kick um in diesem Bereich wieder kreativ zu werden.

Den Auschlag gaben mir diesmal diese schönen Glasperlen in aktuellen Grüntonen. Gefunden habe ich sie bei Karstadt in einer kleinen unscheinbaren Verpackung, etwa 30 Stück zu einem echten Schnäppchenpreis. Die Perlen sind Farblich aufeinander abgestimmt und jede Packung enthält eine zufällige Auswahl aus unterschiedlichen Formen und Färbungen sowie eine farblich passende Lederkordel in etwa 100cm Länge.

Da die mitgelieferte Kordel nur für eine einreihige Kette reichen würde, habe ich mir ebenfalls bei Karstadt ein Set Wachskordeln (3 Stück a 1,7m) von Knorr Prandell gekauft. Und trotzdem sind die Materialkosten für die hier gezeigte Kette extrem günstig.

Diese Perlensets gibt es in unterschiedlichen Farbvarianten, darunter auch blau, lila, weiss und petrol. Erhältlich in der Stoff-/Kurzwaren-Abteilung bei Karstadt. Was viele von Euch überraschen wird, denn die meisten Stoff und Wolleabteilungen in den Karstadt Filialen haben bisher kein Schmuckzubehör geführt. Offensichtlich ändert sich dies jetzt.

Natürliche Formen

Heute will ich Euch mal wieder eine meiner Ketten zeigen:

natuerliche-formen

Es handelt sich um eine Lange Kette mit etwas über 70 cm Länge. Die mintfarbenen Elemente sind aus Salzteig gebacken und mit Wasserfarbe bemalt, danach mit Hautverträglichem Klarlack lackiert.

Die Kordel ist eine Satinkordel von Buttinette.

Ich habe die Kette „natürliche Formen“ genannt, weil die Salzteigelemente ja fast nur einfache „Teigklumpen“ sind und alles andere nur Knoten aus der Satinkordel. Also alles Formen die fast von alleine entstehen. Dennoch sehr wirkungsvoll.

Bei Kaufinteresse oder Fragen zu dem Artikel einfach einen Kommentar hinterlassen.

Lila Dreiecke

Hier habe ich mal mit Dreiecksform experimentiert. Die Perlen bestehen auch aus Salzteig, der Salzteig wird in kleine Kugeln geformt, diese mit einer Stricknadel durchstochen, diese etwas kreisen lassen, das das Loch schön rund wird.  Danach dreh ich die Perle und mach das gleiche von der anderen Seite. Dadurch entsteht die flache Seite. Dann auf der Stricknadelsteckend die Seiten flach drücken. Mit etwas Übung bekommt man in etwa gleichschänkelige Dreiecke hin.

liladreiecke

liladreiecke

Nach dem Backen wurde der Salzteig mit Wasserfarbe bemalt. Diese Farbe war eine Bestellung, ich hatte zuerst die Befürchtung das sie nicht knallig genug rüber kommt. Doch mit dem Klarlack darüber bin ich mit dem Farbergebnis sehr zufrieden.

Die Salzteigperlen habe ich einfach auf eine Satinkordel geknotet, so daß eine schön lange „Pullikette“ entsteht. Sie ist etwa 95 cm lang und nur geknotet. Ideal auch für Allergiker die keine Metallverschlüsse vertragen.

Braunglänzende Steine?

braun

braun

Meine neueste Kreation ist eine sehr lange „Kette“. Ideal um sie auf einem dicken Pulli zu tragen. In einem sehr schönen Braunton, passt sie wunderbar auf Schwarz und zu warmen Herbstönen.

Die Kette ist etwa 90 cm lang und besteht aus zart schimmernder Satinkordel die nur geknotet wurde. Ideal also auch für Allergiker, die keine Metallverschlüsse vertragen.

Die vier sehr großen „Steine“ Steine „>sehenaus wie Stein oder Keramik, da werden sicher einige Leute fragen was das ist. Denn Steine in der Größe wären bestimmt zu schwer. So wie sie ist wiegt die gesamte Kette gerade mal 50 Gramm!

Die Salzteigsteine sind mit braunen Nagellack lackiert, der einen wunderschön Gold-Braunen Glanz hat. Der Lack deckt nicht gleichmäßig auf den unregelmäßig geformten Steinen und lässt so das Material noch natürlicher wirken.

Gerade die Unregelmäßigkeit macht diese „Steine“ so interessant, sie wirken fast wie Kieselsteine die durch Wasserauswaschungen so geformt wurden.

Schlagwörter-Wolke