Uschi ist zwanghaft kreativ

Beiträge mit Schlagwort ‘haekeln’

Grannylieseln geht in die zweite Runde

Wie schon berichtet habe ich bei den „Grannylieseln“  (http://grannylieseln.blogspot.com/) mitgemacht. Eine Tauschaktion bei der es um gehäkelte Granny Squares ging. Jeder Teilnehmer hat sich eine Farbgruppe ausgesucht und 9 Grannys in diesen Farben gehäkelt. Welche Muster und Vorlagen dabei verwendet wurden blieb jedem einzelnen überlassen. Auch konnte jeder selbst entscheiden wieviele unterschiedliche Farben er in ein Granny verarbeitet. 8 von den 9 Grannys wurden an Beate geschickt. Diese hat sie untereinander getauscht und jeder Teilnehmer bekam 8 Granny von 8 unterschiedlichen Häklern. Also jedes Häkelquadrat ist anders, ideenreich, farbenfroh, und liebevoll verarbeitet. Aus diesen Quadraten hat dann jeder Teilnehmer seine Kissenhülle gefertigt.

Ich muss zu meiner Schande sagen das meines noch nicht fertig ist. Leider liegen die Grannys noch auf dem „To do“-Stapel.

Grannysquares

Grannysquares

Ich bin von den erhaltenen Grannys und von der Idee allgemein so begeistert, das ich mich schon für die zweite Runde die Anfang Januar startet angemeldet habe.

Ich hoffe das sich ganz viele Teilnehmer finden, auch neue die noch nicht mitgemacht haben, damit es abwechslungsreich und spannden bleibt.

Mitmachen kann jeder der ein wenig häkeln kann. Also auch Leute die keinen eigenen Blog betreiben. Wenn Ihr Eure Grannys in dem Grannylieseln-Blog zeigen möchtet und ihr wisst nicht wie das funktioniert steht Euch Initatorin Beate sicher gerne zur Verfügung.

Anmelden kann man sich direkt bei Beate per email: beate_heinz@live.de

http://grannylieseln.blogspot.com/

Ach ja, Anleitungen für Grannysquares findet ihr bei den Grannylieseln auch. Es sind sehr gute Anleitungen und auch Videos verlinkt und im angeschlossenen Grannytausch Forum kann man selbige austauschen und darüber diskutieren.

Ein Granny war auf Reise

In diesem Blog habe ich vor einigen Monaten über das Projekt „ein Granny Square geht auf Reisen“ berichtet . Hier der alte Artikel.

Hier nun das Endergebnis

Diese Decke wird demnächst zugunsten von „Ärzte ohne Grenzen“ versteigert. Ich halte euch auf dem Laufenden wann und wo, damit ihr alle mitbieten könnt… 😉

Grannysquares mit rosa und lila

Bisher war Rosa nicht so wirklich meine Farbe. Schon als kleines Mädchen mochte ich lieber rot als rosa. Doch in der Letzten Zeit hab ich mir sogar eine Tischdecke mit rosa gekauft…

Bei den Grannylieseln ,einem Tauschprojekt bei dem farbige Granny Squares getauscht werden, habe ich mich spontan für die Gruppe Lila-Rosa-Weiss angemeldet weil ich momentan auch sehr auf Lila stehe.

Wenn ich nun schon in der Gruppe Rosa bin muss ich ja auch Rosa Garn kaufen und verarbeiten… mich hat spontan ein heller freundlicher Pink-Ton angesprochen, ich hoffe er ist den anderen Teilnehmern nicht zu Pink.

Ich finde die Farbe in der Kombination mit weiss und dem zarten lila sehr schön, es wirkt frisch und modern, gar nicht altbacken.

Jetzt bin ich gespannt wie die anderen häkeln und wie meine Granny-Kissen letztendlich aussehen wird.

Eine spannende Sache, und es kann noch eingestiegen werden! Bei uns Grannylieseln gibt es noch Platz. Und ganz wichtig es können auch Leute ohne Blog mitmachen.

Garn: Schachenmayr Catania, Häkelnadel 2,5

mein erstes selbst entworfenes Granny

Gestern hat Deutschland den Granprix gewonnen. Die Show aus Oslo ging fast 3 Stunden und da ich beim Fernsehen nicht nur einfach da sitzen kann habe ich gehäkelt und probiert ein Granny Square ohne Anleitung nur nach eigener Idee zu machen. Natürlich musste ich paarmal aufräufeln und neu beginnen doch mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden:

Ich beschäftige mich erst seit wenigen Wochen mit dem Thema Granny Squares und es hat mich schon ziemlich gepackt. Nachdem ich ein paar Videoanleitungen nachgearbeitet habe wollte ich auch mal probieren ob ich was eigenes entwerfen kann.  Mit den „Häkelschriften“ habe ich noch so meine Mühe, aus dem Grund kann ich auch hier noch keine Anleitung zeigen, aber ich bleibe an dem Thema dran. In ein paar Tagen veröffentliche ich hier eine Anleitung dazu.

Vorrausgesetzt es interessiert jemand…

ein „Granny“ für den Schrank

granny-fuer-schrank

Während dem Häkeln der Granny Squares für „ein Granny geht auf Reisen“ ist mir eine Idee gekommen. Ich habe in meinem Wohnzimmer ein viel zu modern und nicht gerade anmutig aussehendes Schränkchen. Und so kam mir die Idee einfach ein größeres Häkelquadrat zu machen und es als kleine „Gardine“ für das Vitrinenfach zu verwenden.

Gehäkelt habe ich aus Schewe Baumwoll Classic mit Häkelnadel 2,5.  Nur das Lila Garn ist Catania von Schachenmayr, und ich muss sagen die beiden Garne sind mein Empfinden identisch. Beide sind gleich Gut! Nur das das Garn von Schewe viel preiswerter ist.

Auf der Banderole ist Karstadt eingedruckt, also vermute ich das es nur dort zu kriegen ist. Da ich des öfteren in einem Karstadt bin, könnt Ihr mir gerne schreiben wenn ihr dieses Garn haben wollt. Ein Knäul mit 50 Gr (Lauflänge 115m, 100% Baumwolle) kostet 1,50€. Es gibt sehr viele Farben, fragt mich ruhig an.

Und So sieht das fertige Werk aus.

Das Schränkchen stammt angeblich von Ikea und war mal Teil eines Jugendzimmers.  Ich nutze es als eine Art „Phonoschrank“. Mein Möbelstil in dem Raum ist eine Mischung aus Modern mit hellem Holz und leichtem Landhaussstil in Weiss/Creme.  Und ich liebe dieses Hellgrün!

Ein Granny Square geht auf die Reise

So heist zwar der dazugehörige Blog aber von mir kommen 4 Stück.

Gehäkelt habe ich diese 4 Teile in nur 2 Tagen (okay ich hatte frei) aus Schachenmayr Catania mit einer Häkelnadel Stärke 2,5.

Das Häkeln ging mir sehr leicht von der Hand und kann man sehr gut neben dem TV-Gucken oder Musikhören machen. Für unterwegs find ich diese Art der Handarbeit nicht so praktisch, da man ja theoretisch mehere Knäule mitnehmen müsste, denn das Reizvollste an solche einfach gemusterten Granny Squares ist ja der Farbwechsel.

Das einzige was wirklich nerft ist, das man recht viele Fadenenden vernähen muss…

Diese Granny Squares werden gemeinsam mit den Beiträgen von vielen unterschiedlichen Bloggerinnen zu einer großen Decke verarbeitet, die zugunsten von Ärzte ohne Grenzen versteigert wird.

Lifestyle-Community beUpper.com

Hier mache ich mit!

Häkeln für einen Guten Zweck ist eine tolle Sache. Und besonders gefällt mir das dadurch das so viele Häklerinnen mitmachen der Arbeitsaufwand für die einzelne recht überschaubar ist.
Ich bin erst jetzt auf die Auktion aufmerksam geworden und hab mich kurzfristig noch eingeklinkt, doch ich hoffe das ich mit meinen Granny Squares dennoch helfen kann.

Wer weis vielleicht mach ich ja genau die 2-3 Squares, die noch gefehlt haben das ein perfektes Ganzes entsteht.

Meine ersten Granny Squares sind gerade in Arbeit und werde ich vielleicht heute noch hier zeigen.

Die Grundidee zu dem Projekt findet hier Hier

Schlagwörter-Wolke