Uschi ist zwanghaft kreativ

Beiträge mit Schlagwort ‘garnempfehlung’

meine Lieblingsmütze

dunkelrote-strickmuetze

meine Lieblingsmütze

Diese Mütze habe ich vor wenigen Tagen gestrickt und seit dem ersten Tragen ist sie meine absolute Lieblingsmütze.

Ihre Form sitzt bei mir sehr gut, so daß auch Ohren und Stirn schön warm gehalten sind und ich finde sie steht mir richtig gut.

Lange habe ich nach einer Anleitung für eine gutaussehende Mütze gesucht, und die meisten sind entweder viel zu aufwändig oder sehen an mir einfach nur albern aus. Diese Anleitung ist so banal aber effektiv, das ich eigentlich gar nicht damit gerechnet habe das sie so gut aussieht.

Gestrickt habe ich diese Mütze aus „Grosso“ der Marke Patricia. Dieses Garn besteht aus 85% Polyacryl und 15% Polyamid. Es hat eine Lauflänge von 150m/100gr und empfohlen ist eine Nadelstärke von 5-5,5.

Ich habe für die Mütze 80 Maschen auf dem Nadelspiel Stärke 5 aufgenommen und gleich mit dem Muster 2rechts 2 links begonnen. Nach etwa 5 cm eine Runde links gestrickt und dann wieder im Muster weiter. Nach etwa 26-30 cm habe ich immer die Linken Maschen zusammen gestrickt und in der nächsten Runde einfach den Faden durch alle übrigen Maschen gezogen und zusammengezogen.

Als Variation könnte man noch einen Ponpon auf die Nahtstelle setzen aber ich habe darauf verzichtet, denn ich finde das „Ende“ sieht ganz ordentlich aus.

Das Material Patricia „Grosso“ gibt es für 3.- Euro das 100gr Knäul bei Karstadt. Es gibt eine ganze Auswahl an aktuellen Farben. Sollte jemand von Euch Interesse an diesem Garn haben, und kein Karstadt in der Nähe haben, kann ich dieses gerne für Euch besorgen.

Handysocken aus Bravo Color Jacquard

Wie ich schon berichtet habe, habe ich schon mehrfach Handysocken oder ähnliche Kleinigkeiten mit dem preiswerten Garn „Bravo“ von Schachenmayr gestrickt. Lest dazu diesen Artikel.  Das Garn lässt sich problemlos verarbeiten, ist weich, strapazierfähig, vormbeständig und das was wichtigste ist bis 40 Grad mit der Maschine waschbar und es färbt garantiert nichts aus. Es besteht aus 100% Polyacryl und ist somit auch für Allergiker geeignet.

Bravo gibt es in allen Farben, ich weis gar nicht genau wieviele, aber selbst extremfarben wie Neongrün und Neongelb sind dabei. Zusätzlich gibt es die moulinee Farben (also leicht gesprenkelt) dunkelrot, dunkelblau, braun, schwarz usw…

Seit neuesten gibt es jetzt „Bravo Jacquard Color“ in mehren tollen Farbstellungen. Das Garn ist so eingefärbt das beim Verarbeiten ein farbenfrohes Muster entsteht, so wie man es sonst nur von Sockenwolle kennt.  Nur eben das Bravo eine extrem preiswerte Alternative ist. Color Jacquard kriegt man überall wo Schachenmayr geführt wird für 1,50€.

Hier nun meine ersten Handysocken aus dem ersten Knäul (welches bestimmt nicht mein letztes sein wird.

Die Handysocken werde ich in meinem Dawanda-Shop anbieten. Oder lest hier weiter wie ich meine Handysocken mache:

neue Luxus-Handysocken mit Seide

zwei Handysocken mit Seide

Handysocken mit Seide

Diese beiden Handysocken habe ich aus dem Garn „Fiero“ von Schewe gestrickt. Erhältlich ist das Garn vermutlich nur bei Karstadt. Fiero besteht zu 37% aus Baumwolle und 17 % Seide sowie 46% Microfaser aus Polyactryl.

Das Garn ist extrem weich und war angenehm zu verarbeiten. Wobei man beim Stricken gut aufpassen musste, denn es gleitet sehr leicht von den Nadeln. Gestrickt habe ich mit Nadelstärke 3 obwohl laut Banderole 4-5 angegeben sind. Für eine Handysocke wollte ich lieber ein festes geschlossenes Maschenbild.

Die Perlen stammen aus einer gemischten Packung mit bunten Perlen, das da genau die passende Farbe dabei war ist eher Zufall.

Für die beiden Handysocken habe ich jeweil 36 Maschen mit einem unvollständigen Nadelspiel (4 statt 5 Nadeln) angeschlagen. Denn ich bin der Meinung das bei so einer kleinen Runde 3 Nadeln genügen. Wieviele Reihen ich stricke mache ich jedesmal nach Schnautze, ich nehme eine andere Socke oder mein Handy als Größenmaßstab aber mache Handysocken absichtlich nicht alle gleich groß.

Diese beiden Socken biete ich in meinem Dawanda-Shop Han-dis-okay an. Schaut Euch dort mal um, ich würde mich über ein Kommentar sehr freuen.

noch mehr Troppo Troppo

Ich bin wirklich überrascht das die Besuche in meinem Blog so esplodieren nach dem Kommentar von Herrn Klimaszyk! Mit solchen Reaktionen habe ich nicht gerechnet.

Offensichtlich trifft sein Angebot auf Interesse. Deshalb hier nochmal ein Bild mit weiteren Farben der Wolle „Troppo“ von Patricia.

Troppo knaeul

Ein Knäul von 100gr(45m Lauflänge) kostet bei Karstadt 2,50€. 

Für einen Schal von etwa 20 cm Breite und ca 1,70m Länge braucht man 2 Knäul.

Das Garn besteht aus 100% Polyester, auf der Banderole wird Handwäsche empfohlen, aber ich habe bereits mehrere Schals mit unterschiedlichen Farben miteinander in der Maschine (Wollwaschprogramm) gewaschen und kein Problem bemerkt.

Nadelstärke 7

Herr Klimaszyk hat geantwortet:

Hier die über ihn verfügbaren Farben

Hallo Frau Ankelin,

anbei schicke ich Ihnen die im Moment bei mir verfügbaren Farben.
Hier die verfügbaren Farben:

17851 schwarz-weiss (erstes Bild unten)
17868 lila-flieder (Bild oben, oben rechts)
17875 türkis-lila
17882 blau-braun (großer Schal auf dem ersten Bild)
17899 rot-terra (bild oben unten links)
17905 beige-flieder
17929 beige-braun (bild oben knäul links)

Mit Bild schaffe ichs im Moment nicht. Die Zusage versandkostenfrei stimmt so,
da man 2-3 Knäuel auch kostengünstig per Paketbrief verschicken kann.
Bis zum nächsten Mal.

Mit freundlichen Grüßen

Ralf Klimaszyk
Abteilungsleiter Living/Spielwaren

KARSTADT Warenhaus GmbH
Filiale Bamberg 01/039
Grüner Markt 23, 96047 Bamberg

Tel.: +49 (0)951/8697-252  |  Mobil-Nr.: 0160/98505855
Fax:  +49 (0)951/8697-300  |  mailto:ralf.klimaszyk@karstadt.de

Geschenke schnell gestrickt

Dieses Jahr habe ich mich entschlossen nur selbstgemachte Weihnachtsgeschenke zu machen. Auch hatte ich mir vorgenommen sooo früh damit anzufangen, doch wie das so ist… nun sind es nur noch 4 Wochen und ich hab noch viel zu wenige fertige Geschenke.

Mein Lösungsweg führte mich im Karstadt zu den „Modegarnen“ dicke volumige Chenille Garne sind momentan total im Trend. Und das tolle daran ist, das man mit so dickem Garn extrem schnell fertig wird. Ideal für Ungeduldige oder auch Anfänger.

Mir hat das Garn „Troppo“ von Patricia gleich gefallen, es gibt es in meheren Farbstellungen. Drei davon habe ich hier verarbeitet aber es gibt noch mindestens 2-3 weitere. Eines mit vielen Orange-Pink Tönen und eines mit Grün/Lila. Erhätlich ist das Garn wahrscheinlich nur bei Karstadt denn auf der Manschette steht „Hergestellt für Karstadt“.Es kostet 2,50€. Das Material ist 100% Polyester, also Maschienenwaschbar und Formbeständig.

Für Pullover würde sich dieses Garn kaum eignen aber als Schaal ist es Ideal. Mein Versuch darau eine Mütze zu stricken ist etwas missglückt. Dadurch das das Garn so dick ist, wird die Mütze zu grob und hält die Ohren nicht wirklich warm.

Den Grün/Blau/Braunen Schaal habe ich mit 15 Maschen angeschlagen und insgesammt 4 Knäule verstrickt, er ist über 2M lang und ist für einen Großen Dicken Mann mit einer Farblich passenden Jacke gedacht.

Den Schaal in SW habe ich nur 10 Maschen angeschlagen, ich denke das reicht auch. Nach 2 Knäulen war er lang genug.

Der dritte Schall in Rosa/Lila habe ich im Gegensatz zu den anderen glatt rechts gestrickt, das sieht eleganter aus. Ich werde ihn aus 2 Knäul fertigstricken und am Ende mit Fransen versehen.

Mit Troppo zu stricken ist schon etwas ungewohnt am Anfang, denn man kann das Garn fast nicht um den Finger wickeln. Ich verwende Kunsstoffnadeln der Stärke 7. Die Allein waren schon gewöhnungsbedürftig. Nadeln der Stärke sind nicht grad billig, also wenn ihr Euch überlegt darein zu investieren arbeitet am besten gleich mehere Teile damit, das sich der Kauf lohnt.

Schnell fertig sind die Sachen auf jeden Fall, ich verstricke ein Knäul in etwa einer Stunde vor dem Fernseher… Also ein schöner langer Spielfilm und der Schaal ist fertig.

Wer von Euch Troppo haben will aber keinen Karstadt in der Nähe hat kann sich per Kommentar bei mir melden, dann versuche ich das Garn für Euch zu besorgen.

Weitere Farben

Schlagwörter-Wolke