Uschi ist zwanghaft kreativ

Archiv für die Kategorie ‘Allgemein’

Ich blogge wieder

Liebe Freunde und Leser meines Kreativ-Blogs,

Ich habe mich jetzt entschlossen meinen Blog wieder weiter zu betreiben. Monatelang hatte ich gar keine Motivation mehr zu schreiben oder gar Bilder zu zeigen. Was aber nicht bedeutet das ich nicht Handarbeits- oder Bastel-technisch aktiv war. Im Gegenteil. Oft hat es mich mehr fasziniert die Dinge zu Stricken, Häkeln und zu Basteln als sie zu präsentieren.

Es wäre auch nicht sehr spannend für Euch gewesen, wenn ich immer nur meine gestrickten Socken zeige. Denn ich bin noch immer ganz im Sockenfieber. Die Freude am Socken-Stricken hat mich noch nicht verlassen! Aber ich möchte nicht das gleiche machen wie viele Handarbeits-Bloggerinnen und über jedes neues Knäul Sockenwolle schreiben. Das finde ich nun doch zu banal um darüber zu berichten.

In den letzten Monaten habe ich sehr viel gehäkelt und gestrickt, doch ich kann die Sachen hier gar nicht zeigen, weil ich sie ohne sie zu fotografieren weitergegeben und verschenkt habe.

Nach monatelanger Abstinenz habe ich mich aber auch mal wieder an die Nähmaschine gesetzt  folgende Kleinigkeiten gezaubert.

Diese süssen Herzen habe ich aus einem Rest Gardinenstoff den ich vor Jahren in einem Wühltisch erstanden habe gefertigt. Der Stoff hies „Füssen“ denn ein Etikett des Herstellers hing noch an einer Ecke, und er war seinerzeit sicher nicht billig.

Das Material lies sich super verarbeiten, obwohl für derartige Kleinigkeiten überall Baumwollstoff empfohlen wird, diese gröbere Polyester-Qualität war einwandfrei dazu geeignet.

Die Herzen sind etwa 13 breit und 15 cm hoch und den Schnitt hab ich mir selbst entworfen, denn mir gefallen die lang gezogenen schmalen Tilda-Herzen nicht so wirklich. Ein Herz muss für mich rund und kompakt sein… und nicht schmal und halbverhungert!

Rückblick auf 2012

Die WordPress.com-Statistik-Elfen fertigten einen Jahresbericht dieses Blogs für das Jahr 2012 an.

Hier ist ein Auszug:

19.000 Personen passen in das neue Barclays Center um Jay-Z performen zu sehen. Dieser Blog wurde in 2012 über 79.000 mal besucht. Wäre er ein Konzert im Barclays Center, würde es 4 ausverkaufte Vorstellungen benötigen, damit ihn so viele Personen sehen können.

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

Buchempfehlung

Liebe Besucher meines Blogs,

heute will ich Euch mal auf etwas ganz anderes zeigen. Es hat nichts mit Stricken, Häkeln und Basteln zu tun… ich möchte Euch auf eine Person aufmerksam die keines der drei Dinge tun kann und  vermutlich auch niemals lernen können wird.

Es geht um Samuel Koch, dem jungen Mann der vor über einem Jahr in der TV-Sendung „Wetten Dass“ vor einem Millionenpublikum beim Versuch Autos zu überspringen schwer gestürzt ist. Nur mit viel Glück und viel ärztlichem Geschick konnte er die schweren Verletzungen an der Halswirbelsäule überleben. Heute sitzt er im Rollstuhl, denn er ist vom Hals abwärts gelähmt, und es ist schon ein sehr sehr großer Fortschitt für ihn das er die Hände leicht bewegen kann und er somit den Rollstuhl selbst steuern kann.

Jetzt hat er ein Buch geschrieben. Es heist „zwei Leben“. Er berichtet darin über sein Leben vor dem Unfall und sein Leben heute… aber es ist kein „Jammerbuch“ im Gegenteil! Es ist ein Buch das Hoffnung macht.

Hier gehts zur Webseite von Samuel Koch

http://rcm-de.amazon.de/e/cm?lt1=_blank&bc1=000000&IS2=1&bg1=FFFFFF&fc1=000000&lc1=0000FF&t=pinwandfurtho-21&o=3&p=8&l=as1&m=amazon&f=ifr&ref=qf_sp_asin_til&asins=3942208539

Mein Dawanda-Shop „Hän-Dis-Okay“ pausiert

Nächsten Monat ziehe ich im und da so ein Umzug sehr viel Arbeit und Durcheinander mit sich bringt lasse ich meinen Dawanda-Shop solange pausieren bis ich in der neuen Wohnung bin.

„Hän-Dis-okay“ wird „Händysockee“ ausgesprochen… also ist ja schon klar um welche Artikel es da geht. Ich verkaufe bei Dawanda meine gestrickten Handytaschen. Doch gerade diese werde ich zusammen mit vielen anderen Handarbeiten die ich in den letzten Monaten fertiggestellt habe erstmal sicher verpacken und erst nach dem Umzug wieder ausgraben.

Wenn mein Shop wieder bestückt und aktiv ist werde ich Euch hier informieren.

Einen Monat keinen neuen Artikel

Nicht das Ihr denkt ich habe keine Lust mehr auf den Blog oder ich handarbeite nicht mehr. Aber ich hatte in den letzten Wochen ein paar Problemchen.

Eines davon war eine Gürtelrose (Medizinischer Name Herpes Zoster) die ich immernoch nicht ganz los bin. Ich hatte zwar eine gar nicht so schlimme Form, der Ausschlag war nur etwa 10×10 cm groß, aber dafür hatte ich die mit dieser Krankheit verbundenen Nerfenschmerzen ganz schön massiv…

Teilweise war es so schlimm das ich nicht einmal liegen konnte. Gerade Nachts haben mich die Schmerzen gequält, wenn der Körper zur Ruhe kommt.

Nach nur wenigen Tagen wurden starke Schmerzmittel meine besten Freunde. Ich konnte zuletzt sogar fast die Uhr nach stellen wann die Wirkung aufhört und ich dringend die nächste Dosis brauche. In solchen Phasen kann man sich ungefähr vorstellen wie es für Drogenabhängige sein muss…

Die ersten Wochen habe ich versucht trotz der Erkrankung arbeiten zu gehen, denn mit dem Schmerzmittel ging es ja… naja hab ich mir eingeredet… wochenlang bestand mein Leben nur aus Arbeiten und Schlafen… jede freie Minute nur Schlafen… egal ob Tag oder Nacht. Schmerzmittel einwerfen und wieder zurück ins Bett.

Dementsprechend blieb natürlich alles mögliche liegen, so auch dieser Blog.

Gürtelrose (Herpes Zoster) wird oft durch Stress, Seelische Probleme oder eine andere Erkrankung ausgelöst, denn den eigentlichen Erreger hat jeder der schoneinmal Windpocken hatte in sich.

Zuerst war mir nicht klar, warum ich jetzt sowas bekomme… habe ich mir doch eingeredet das ich durch den Arbeitsplatz wechsel jetzt weniger „Stress“ habe. Beruflich ja, aber ich hatte schon länger unterbewusst und verdrängten privaten Stress.

So langsam wurde mir klar wo mein Schuh eigentlich drückt, und das ich in einer Beziehung lebte in der ich nicht mehr glücklich war. Nach langem ringen mit mir (und mit ihm) habe ich mich dazu entschlossen die Beziehung zu beenden. Und mich die letzten Tage nur darauf konzentriert wieder zu mir selbst zurück zu finden.

Dieser Blog wird auf jeden Fall ein Teil meines „neuen Lebens“ sein. Aber es gibt einige Dinge von denen ich mich nach und nach „trennen“ will.

Betroffenen, die auch die Gürtelrose für ihr Empfinden „aus heiterem Himmel“ bekommen rate ich horcht in Euer Herz hinein, irgendwas anderes quält Euch und macht Euch seelisch und körperlich fertig. Ist bei Euch Seelisch alles in Ordnung, dann lasst Euch vom Arzt auf jeden Fall komplett durchchecken, denn vielleicht ist irgendwo eine andere Erkrankung (Tumor und ähnliches!) und die Gürtelrose nur eine Nebenerscheinung

Einzigartige Granny Square Decke wird versteigert

Diese Einzigartige wunderschöne Granny-Square Decke, die in einem Gemeinschaftprojekt entstanden ist wird zugunsten von „Ärzte ohne Grenzen“ versteigert.

Insgesamt 32 Häklerinnen aus Deutschland, Österreich und Schweiz haben die einzelnen Häkelquadrate gehäkelt und diese wurden nun zu einer Tagesdecke zusammengehäkelt.

Die Decke ist 1,80 x 2,20 m groß und eine passende rote und ebenfalls mit Häkelquadraten dekorierte Tasche gehört dazu. Sie ist aus reiner Baumwolle gearbeitet und somit hygenisch Waschbar und Farbecht.

Weitere Informationen über das Projekt und die Entstehung sowie die Möglichkeit zu Bieten findet Ihr hier:

Die einzelnen Häkelquadrate messen 20x20cm und wurden von 32 verschiedenen Personen nach unterschiedlichen Mustern gearbeitet. Hier ein paar Details:

Wir haben alle mit Schachenmayr Catania (100% Baumwolle) gearbeitet um eine gleichbleibende Qualität zu gewährleisten.

Jetzt wird alles anders

Zum ersten Juli verändert sich bei mir beruflich einiges. In meiner neuen Tätigkeit habe ich dann unmittelbar mit Handarbeitsartikeln zu tun und sitze somit an der Quelle für Informationen über Materialien.

In diesem Blog möchte ich Euch dann regelmäßig über Garne und Wolle informieren und vorallem viel regelmäßiger schreiben. Ihr könnt Euch also auf viele interessante Artikel freuen. Es lohnt sich also wieder bei mir vorbei zu schauen, ich freue mich auf Euch!

Schlagwörter-Wolke